The page you're viewing is for German (EMEA) region.

Partner

The page you're viewing is for German (EMEA) region.

Der Schulbezirk Twin Rivers mit seinen mehr als 45 Schulen musste sein Rechenzentrum auf einen neuen Ansatz umstellen, mit dem man die ständig steigenden geschäftskritischen Anforderungen besser im Griff behält.

Der Kunde

Der Twin Rivers Unified Schulbezirk ist einer der größten Schulbezirke in Kalifornien. Mit 29 Grundschulen, fünf Mittelschulen und vier weiterführenden Schulen an sieben Standorten und sieben alternativen Schulen betreut der Bezirk etwa 27.000 Schüler.

Die Herausforderung

Der Schulbezirk Twin Rivers mit seinen mehr als 45 Schulen musste sein Rechenzentrum auf einen neuen Ansatz umstellen, mit dem man die ständig steigenden geschäftskritischen Anforderungen besser im Griff behält. Der Umzug und die Aktualisierung eines gesamten Rechenzentrums für einen Schulbezirk ist sehr zeitaufwändig und kostspielig.

Die Lösung

Anstatt ein großes und bereits veraltetes Rechenzentrum zu verlegen, hat Vertiv die geschäftskritischen Anforderungen von Twin Rivers einfach in ein SmartAisle™ mit 14 Racks gepackt. Wenn sich der Datenbedarf in Twin Rivers in Zukunft erhöhen sollte, kann man das SmartAisle einfach ausbauen, anstatt Ressourcen mit einem Umzug oder Austausch des Rechenzentrums zu verschwenden.

Vertivs SmartAisle ist die perfekte Lösung für geschäftskritische Verlegungen oder Modernisierungen. Durch eine vereinfachte und schnelle Bereitstellung kann Vertiv die Installation beschleunigen, um Produktivitätsverluste zu vermeiden, ohne dabei das Budget zu sprengen. Dank der verbesserten Effizienz des reihenbasierten Liebert® CRV-Präzisionskühlsystems liefert SmartAisle PUEs, die im Durchschnitt 15-25 % niedriger sind als jedes herkömmlich entwickelte Rechenzentrum mit vergleichbarer Kapazität.

Fallbeschreibung

Standort: Kalifornien, USA

Kritische Anforderung: Twin Rivers musste sein Rechenzentrum in ein anderes Gebäude verlagern, während die ursprünglichen 35 Racks durch eine kleinere, effizientere Datenstruktur ersetzt wurden, um die Betriebskosten zu senken und gleichzeitig die Ausfallzeiten während des Übergangs zu minimieren.

Produkt/Services: Die SmartAisle-Lösung bietet erhebliche Einsparungen bei CAPEX und OPEX durch ein intelligentes, integriertes, reihenbasiertes System. Diese Infrastruktur integriert Racks, Energieversorgung, Kühlung und Infrastrukturmanagement in eine ganzheitliche Lösung für das Rechenzentrum.

Ergebnisse:

  • Konfigurierung einer SmartAisle-Lösung mit Kaltgangeinhausung und Reduzierung der Anzahl der Racks von 35 auf 14
  • Reduzierte Kosten durch Minimierung der Installationszeit und Umsetzung ohne erforderliche Umbauten
  • Integration der Reihenkühlung mit 4 CRVs
  • Bereitstellung einer hochdichten Energieverteilung mit einer modularen dualen Freileitung
  • Entwicklung eines einfach reproduzierbaren Designs für mehrere Standorte
  • Minimierung von Ausfallzeiten und Produktivitätsverlust
FALLSTUDIE HERUNTERLADEN (PDF)
PARTNER
Partner-Login

Sprache & Standort