The page you're viewing is for German (EMEA) region.

The page you're viewing is for German (EMEA) region.


Hintergrund

Für diese in Deutschland angesiedelte Supermarktkette mit ihren 11.000 Märkten weltweit bedeutete die Verpflichtung gegenüber ihren Kunden, Produkte in hoher Qualität zu erschwinglichen Preisen anzubieten, dass neue digitale Anwendungen gebraucht wurden und die Verfügbarkeit der modernisierten IT-Anlagen gewährleistet sein musste. Dieser Teil der digitalen Transformation des Einzelhändlers ermöglichte ein präziseres Bestandsmanagement für ein verbessertes Kundenerlebnis.

Ergebnisse

  • Effizienter und koordinierter Einsatz bei wechselnden Projektzeitplänen
  • Verbessertes Wärmemanagement der Infrastruktur in lagerähnlichen IT-Räumen
  • Geringere Belastung der internen Ressourcen durch eine optimierte Bestands- und Anlagenverwaltung
  • Ein stabileres und zuverlässigeres IT-Netz, das betriebliche Verbesserungen zum Nutzen von Kunden und Unternehmen ermöglicht

Fallzusammenfassung
Standort:​

27 Länder in Europa

Kritische Anforderungen:

Um mehr Einblicke in das Kaufverhalten der Kunden zu erhalten und diese Daten erfassen und zur Verbesserung seiner Bestandsführung nutzen zu können, musste der Einzelhändler seine IT-Infrastruktur modernisieren, damit die neuesten digitalen Anwendungen sowie auch zukünftige Technologien unterstützt werden können

Die Lösung von Vertiv:
  • Unterbrechungsfreie Stromstromversorgungen (USV) der Serie Liebert® GXT5 von Vertiv™
  • Vertiv™ Geist™ schalt- und messbare Rack-Stromverteilungseinheiten
  • Ventilgeregelte Blei-Säure-Batteriebänke (VRLA)
  • Überwachungssoftware Vertiv™ Environet™ Alert
Fallstudie herunterladen
Partner-Login

Sprache & Standort