The page you're viewing is for German (EMEA) region.

The page you're viewing is for German (EMEA) region.

Entwicklungssprung: Warum Vertiv in den Markt für modulare Rechenzentren investiert

Unternehmen und Verbraucher haben im vergangenen Jahr viel von ihren Daten und ihrer digitalen Infrastruktur verlangt − und im Allgemeinen wurden ihre Wünsche erfüllt. Die Nachfrage nach Rechenleistung (ob Videoanrufe bei der Arbeit, Software für den Heimunterricht oder gestreamte Fernsehserien) ist während der Covid-19-Pandemie sprunghaft angestiegen.

Laut einigen Experten haben Unternehmen ihre Pläne für die digitale Transformation um bis zu drei bis vier Jahre vorgezogen. Dieser Trend wird sich voraussichtlich mindestens in den nächsten fünf Jahren fortsetzen, da Unternehmen mehr in Technologien investieren, darunter Cloud Computing, 5G-Mobilnetze, künstliche Intelligenz, „Edge“-Computing und internetvernetzte Geräte oder das „Internet der Dinge“ (IoT).

Wird die physische Infrastruktur in der Lage sein, die wachsende Nachfrage nach schnellen und zuverlässigen Daten und Rechenleistung zu bewältigen? Rechenzentren wurden in den letzten zehn Jahren immer größer, aber ihr Auf- und Ausbau nimmt eine gewisse Zeit in Anspruch. Verfügbare Grundstücke in der richtigen Lage können schwer zu bekommen sein.

Eine Alternative und immer beliebter werdende Art der digitalen Infrastruktur ist das vorgefertigte modulare Rechenzentrum – gebaut und getestet in einer Fabrik und an den Standort des Kunden geschickt, anstatt am Standort des Kunden gebaut zu werden. Die modulare Bauweise wird sogar für Hochhäuser eingesetzt.

Modulare Rechenzentren haben viele Vorteile. Sie können viel schneller aufgebaut werden als herkömmliche Systeme (innerhalb weniger Monate statt Jahre), sind flexibel (es ist einfach, Bausteine für zusätzliche Racks und Rechenleistung hinzuzufügen, wenn sie benötigt werden), helfen Unternehmen, ihren Rechenbedarf zuverlässig zu skalieren, und können die Effizienz verbessern und nachhaltiger sein.

Wachsender Markt

Die Nachfrage nach vorgefertigten modularen Rechenzentren –die typischerweise kleiner sind als herkömmliche Rechenzentren − nimmt weltweit schnell zu. Im Jahr 2019 wuchs der Markt für modulare Rechenzentren um 65 %, so eine Studie von Omdia, einem Technologieforschungs- und Beratungsunternehmen.

Da modulare Rechenzentren inzwischen zur Normalität gehören, werden sie von Unternehmen aller Größen verwendet. Laut 451 Research, einem Technologieforschungsunternehmen, wird der globale Markt für vorgefertigte modulare Rechenzentren bis zum Jahr 2022 einen Wert von 4,2 Milliarden US-Dollar haben, verglichen mit 2,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2017.

800x600-modular-forecast.png
Copyright © 2021 S&P Global Market Intelligence. Die Erlaubnis zum Nachdruck oder zur Verbreitung von Inhalten aus dieser Präsentation bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung von S&P Global Market Intelligence.

Vertiv, einer der führenden Anbieter auf dem Markt für modulare Rechenzentren, erweitert seine Kapazitäten für vorgefertigte modulare Rechenzentren und entwickelt neue Technologien, um seine Kunden beim Wachstum zu unterstützen. Vertiv hat in ein neues Werk in Kroatien investiert, um die wachsende Nachfrage nach modularen Rechenzentren zu bedienen. Die Investition wird die Produktionskapazität für vorgefertigte modulare Rechenzentren von Vertiv in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) mehr als verdoppeln. Bei einer Veranstaltung (Modular Data Center Innovation Forum), die in unserem neuen Werk stattfand, diskutierten wir über den aktuellen Markt für modulare Rechenzentren, seine Zukunft und den boomenden Markt für Rechenzentren im Allgemeinen.

„Der Markt [für vorgefertigte modulare Rechenzentren] wächst rasant“, sagte Giordano Albertazzi, President von Vertiv in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, der die virtuellen Gäste auf der Veranstaltung willkommen hieß. „Schnelligkeit, einfache Bereitstellung und werkseitig kontrollierte Qualität sind alles Elemente, die für modulare Lösungen sprechen, die von Kabellandestationen über Edge-Rechenzentren bis hin zu sehr großen, maßgeschneiderten Rechenzentren reichen.“

In einem Vortrag auf der Veranstaltung sagte Rahiel Nasir, Research Analyst, spezialisiert auf Rechenzentrumsdienste und Infrastruktur bei 451 Research, S&P Global Market Intelligence, dass ein Großteil des Wachstums auf dem EMEA-Rechenzentrumsmarkt auf „Hyperscale“-Anbieter von Cloud-Services zurückzuführen sei, die riesige Rechenzentren aufbauen, um die wachsende Kundennachfrage zu erfüllen.

Edge und verbundene Geräte

Das Wachstum wird jetzt und in Zukunft auch von „Edge“-Computing (wo Daten näher an den Endbenutzer oder das Gerät am „Edge“ des Netzwerks an Orten wie 5G-Mobilzellentürmen und kleinen vorgefertigten Rechenzentren oder über Hardware wie Gateway-Knoten verarbeitet werden) und einer Zunahme der Anzahl von IoT-Geräten stammen.

Eine „massive“ Anzahl von Edge-Standorten wird benötigt, um die wachsende Nachfrage nach Cloud Computing-Services und anderen Technologien wie dem IoT zu unterstützen, sagte Rahiel.

Bis zum Jahr 2025 werden mehr als 100 Milliarden „Device Edges“, zum Beispiel in Sensoren, Kameras und Drohnen, sowie mehr als 100 Millionen „Enterprise Edge“-Standorte (auch in „Mikro“-Rechenzentren) benötigt, fügte er hinzu.

Oleg Sedelnik, Generaldirektor des weißrussischen staatlichen Infrastrukturbetreibers beCloud, hat sich mit Vertiv zusammengetan, um ein neues Rechenzentrum mit vorgefertigter modularer Technologie aufzubauen. „Die Hauptvorteile eines modularen Systems sind die Schnelligkeit der Konstruktion, geringere Kapitalkosten, die Möglichkeit der schrittweisen Skalierung des Rechenzentrums und die Erprobung der technischen Infrastruktur in der Fabrik“, sagte er bei der Veranstaltung.

In Schwellenländern, in denen die Zinssätze manchmal höher sind als in ausgereiften Märkten, können die Geschwindigkeit und Flexibilität modularer Rechenzentren Betreibern und Unternehmen helfen, teure Verzögerungen beim Aufbau von Rechenzentrumskapazitäten zu vermeiden.

„Man baut seinen [fünfjährigen Bedarf an Rechenzentren in Schwellenländern] nicht auf einen Schlag auf“, sagte Guy Willner, CEO von IXcellerate in Russland – Russlands größtem unabhängigen Rechenzentrumsbetreiber − und Vorsitzender von IXAfrica, dem größten Betreiber von Hyperscale-Rechenzentren in Ostafrika, in einer Präsentation auf der Veranstaltung. „Man muss in kleineren Schritten bauen, gerade rechtzeitig, weshalb ein Teil eines modularen Ansatzes wirklich nützlich ist.“

Die Vorteile von vorgefertigten Rechenzentren

Unabhängig vom Standort haben vorgefertigte modulare Rechenzentren ähnliche Vorteile, einschließlich schneller Erhöhung der Rechenleistung. „Wir können den exakt gleichen Ansatz für elektronische [Rechenzentrums-] Räume [mit vorgefertigten modularen Designs] in Santiago, Amsterdam, Warschau, Toronto und überall in den USA haben“, sagte Edmund Wilson, COO und Mitbegründer von EdgeConneX, das Rechenzentren in den USA, Europa und Südamerika baut und betreibt. „Kunden mögen das, wir mögen das, Betriebsteams mögen das. Geschwindigkeit und Umfang sind die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale [vorgefertigter modularer Rechenzentren]“, sagte Edmund in einer Präsentation auf unserer Veranstaltung.

Die Veranstaltung umfasste eine Besichtigung der neuen Vertiv-Anlage in Kroatien sowie der „Power-Module“, die einen Stromverteiler, eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), Batterien und Kühlung umfassen. Diese Art von Technologie − die von Unternehmen und Verbrauchern oft nicht gesehen wird – ist entscheidend, damit unsere digitale Infrastruktur reibungslos funktioniert. „Wenn die Server [eines Rechenzentrums] das Gehirn des Rechenzentrums sind, sind die Power Module das Herz, weil sie die Server am Laufen halten“, sagte Krešimir Krpan, EMEA Sales Director, Global Solutions bei Vertiv, während der Besichtigung unserer neuen Fabrik.

Da der weltweite Bedarf an Datenverarbeitung weiter wächst, engagiert sich Vertiv für die Bereitstellung der bestmöglichen physischen Infrastruktur zur Unterstützung digitaler Services. Vorgefertigte modulare Rechenzentren werden ein immer wichtigerer Bestandteil dieser Infrastruktur sein.

Treten Sie ein und machen Sie die Tour durch unser neues modulares Werk, indem Sie sich registrieren und die die Tour On-demand ansehen.

Verwandte Artikel

Partner-Login

Sprache & Standort