The page you're viewing is for German (EMEA) region.

The page you're viewing is for German (EMEA) region.

Worldwide General Counsel

570x570-Colin-Flannery_161776_1.jpg

Colin Flannery wurde im Juni 2017 zum General Counsel bei Vertiv ernannt.

Vor seiner Tätigkeit bei Vertiv war Colin General Counsel von Sensus, einem multinationalen Unternehmen für Smart Grid Technology. Dort unterstützte er den erfolgreichen Verkauf dieses Unternehmens an Xylem für 1,7 Mrd. US-Dollar im Oktober 2016. Von 2005 bis 2006 war er Vice President – Legal bei Atos Origin, einem multinationalen IT Services-Unternehmen. Er steuerte von Paris aus alle Rechtsangelegenheiten des Unternehmens in Nord- und Südamerika, Großbritannien sowie Asien. Von 1997 bis 2004 arbeitete er in der Rechtsabteilung von Schlumberger. Er begann seine Laufbahn 1988 als Gesellschafter bei Allens Linklaterv (v. b. a. Feez Ruthning) im australischen Brisbane.

Nachdem er im Jahr 1995 seinen US Juris Doctor an der Georgia State University abgelegt hatte, stieg er in Atlanta bei Troutman Sanders ein, wo er bis 1997 blieb. Colin hat einen anglo-australischen und US-amerikanischen Rechtsabschluss.

Sprache & Standort